TSG 07 Burg Gretesch Osnabrück

Institutionsbeschreibung

Institutionsbeschreibung Die TSG 07 Burg Gretesch ist mit knapp 3.300 Mitgliedern der zweitgrößte Sportverein in der Stadt Osnabrück. Das sportliche Angebot umfasst die Bereiche Basketball, Bogensport, Fußball, Handball, Judo, Leichtathletik, Radsport, RopeSkipping, Reha- und Gesundheitssport, Schwimmen, Sportabzeichen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Turnen und Gymnastik, Volleyball, Wandern und Triathlon.

Die Energiebahn

Mit der „Energiebahn“ bietet der Osnabrücker Sportverein TSG 07 Burg Gretesch ein reichhaltiges und gesundes Snack-Menü für junge Sportlerinnen und Sportler an. Aus der Idee, Kinder für gesunde Ernährung zu begeistern, hat sich eine eigene Vereinssparte entwickelt – ausgezeichnet beim LSB-Vereinswettbewerb 2012. In einem ersten Schritt stellte Brigitte Schäfer Kontakt mit der Waldschule Lüstringen, der damaligen Grundschule ihrer Kinder, her. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, in der Mehrzahl Vereinsmitglieder der benachbarten TSG, Eltern und Lehrkräften entwickelte sie ein Bio-Kiosk Angebot. Zum inklusiven „1. Alternativen Leichtathletikfest“ der Waldschule sowie der Förderschule Bergschule Lüstringen im Juni 2009 feierte die neu geschaffene „Energiebahn“, ein Lebensmittelstand mit gesunden Snacks, Premiere: „Der Name ist als letzte zu absolvierende Bahn in einem Sportwettbewerb, z. B. beim Laufen oder Schwimmen zu verstehen“, erklärt Schä- fer: „Aber bei uns geht es ums Auftanken nach körperlicher Ertüchtigung. Außerdem spielen wir damit auf die Energiebahnen im Körper an.“ Aufgesprudeltes Leitungswasser, Obst, Bio-Joghurt sowie selbstgebackenes Vollkornbrot gehören seitdem zum festen Angebot der Energiebahn. Hinter der Theke stehen 20 Kinder im Alter zwischen neun und 14 Jahren, unterstützt von einem Team aus Ehrenamtlichen. Gemeinsam bereiten sie die „Einsätze“ der Energiebahn vor, entwickeln Werbematerialien und innovative Geschmackserlebnisse.

Institution:

TSG 07 Burg Gretesch
www.burg-gretesch.de

AnsprechpartnerIn:

Brigitte Schäfer
energiebahn@burg-gretesch.de

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden